Diplom Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut – Calum Anderson

Anderson-Psychotherapie-Muenchen-Privatpraxis

Meine große Faszination mit dem Erleben und der Entwicklung von Menschen hat mich vor vielen Jahren dazu bewegt, Psychotherapeut zu werden. In meiner täglichen Arbeit ist es mir ein Anliegen, meinen Klienten einen ruhigen, sicheren Rahmen anzubieten, in dem Sie sich trauen, so über alles zu sprechen, dass bisher nicht Verstandenes klar wird. Für mich ist Psychotherapie eine vielseitige zwischen-menschliche Begegnung auf Augenhöhe. Als Experte für Psychotherapie sehe ich es als meine Aufgabe, Sie als Experte Ihres eigenen Lebens zu unterstützen, damit Ihnen unbewusste Muster, die Ihr Leben bis jetzt bestimmt haben,  bewusst werden können. So unterstütze ich Sie dabei, passende Entscheidungen für Ihren weiteren Lebensweg zu treffen.

Was mir an meiner Arbeit besonders wichtig ist

Sie sind bei mir in meinem Therapieraum mit all Ihren Gefühlen und Empfindungen willkommen. Egal ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, dürfen Sie weinen, wütend sein, Angst haben, nicht weiter wissen und so weiter. Egal wie peinlich oder unsinnig Ihnen Ihre Gedanken oder Erlebnisse erscheinen, dürfen Sie alles erzählen. Und wenn Sie keine Worte mehr finden, ist das auch in Ordnung. Sie dürfen schweigen. Sie müssen nicht immer Worte parat haben. Da, wo Ihnen die Worte ausgehen, um zu beschreiben, was los ist, kann Neues entstehen und gerade das bringt uns in der Psychotherapie einen ganz entscheidenden Schritt weiter.

Um die Qualität meiner therapeutischen Arbeit zu gewährleisten, befinde ich mich in einem fortlaufenden Weiterbildungsprozess. Beispielsweise habe ich Ende 2013 an der 5-tägigen Konferenz “The Evolution of Psychotherapy” in Kalifornien teilgenommen, um mich auf internationalem Niveau fortbilden zu lassen. Aktuell befinde ich mich in der Weiterbildung zum Hypnotherapeuten. Ferner arbeite ich mit einem Netzwerk von Kollegen in Supervision, Intervisionsgruppen und Qualitätszirkeln zusammen.

Darüber hinaus ist es mir ein Anliegen, dass Sie von Ihrer Psychotherapie möglichst viel profitieren. Deshalb führe ich “Feedback-Informed Therapy” durch. Das bedeutet, dass ich mit meinen Klienten fortlaufend im Austausch darüber bin, wie Sie die Therapie erleben und in wie weit Sie profitieren. Nur so können wir dafür sorgen, dass Ihre Psychotherapie auf Ihre persönliche Problematik, Ihre individuelle Persönlichkeit und Ihre sich verändernde Lebenssituation zugeschnitten ist.

Tabellarischer Lebenslauf

1976 In Dundee, Schottland geboren.
1994-1999 B.A. in Philosophie und Französisch an der Oxford University mit Abschluss erster Klasse.
1999 – 2008 Berater für Sprache und Kultur.
2002 – 2008 Psychologiestudium an der Ludwig-Maximilians-Universität, München.
2005 – 2013 Dozent für GMAT
2008 Psychiatrische Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität, München – Postgraduierte Stelle als Psychotherapeut.
2008-2010 Tagklinik Westend, München – Co-leiter der Gruppe für Burnout und Depression, später Co-leiter der Angstgruppe.
2008-2012 Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten beim VFKV, München.
2010-2012 Mitarbeit in der Praxis für Psychotherapie von Dipl.-Psych. Michael Schulze.
2012 Gründung eigener Praxis für Psychotherapie.
2013 – Weiterbildung zum Hypnotherapeuten.
2016 EMDR-Fortbildung.